AfD Kreisverband Mühldorf am Inn

Alternative für Deutschland

Herzlich Willkommen

Rubrik: Veranstaltungen

 

Alternative für Deutschland

16.12.2023

Nikolaus besucht die AfD

50 Mitglieder und Freunde des Kreisverbandes Mühldorf feierten zum Jahresabschluss 2023, ein für die AfD überaus erfolgreiches Jahr.

Bei einem opulenten Buffet und viel Ouzo konnte man sich auch mal abseits politischer Themen austauschen und Gemeinsamkeiten erkunden.

Selbst Nikolaus samt Krampus war uns wohlgesonnen;
er erzählte zahlreiche schöne aber auch kuriose Anekdoten aus seinem Tätigkeitsbereich.
Er versprach wieder zu kommen, vermutlich um die weiteren AfD-Erfolge des Jahres 2024 persönlich in vollen Zügen mit zu feiern.

Alternative für Deutschland

03.10.2023

AfD Kreisverband Mühldorf

Großes Wahlkampf-Finale in Waldkraiburg!

Der AfD-Kreisverband konnte am 03.10.2023 bei den etwa 150 Zuhörern der Veranstaltung am Waldkraiburger Volksfestplatz mit hochkarätiger Besetzung punkten.

Die beiden Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner und Martin Sichert waren neben den Kandidaten Oliver Multusch (Landtag) und Martin Wieser (Bezirkstag) Redner der Veranstaltung.

Die Rede des Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Bundessprechers der AfD Stephan Brandner ging zunächst auf den Kontrollverlust im Bereich der inneren Sicherheit und der an Arbeitsverweigerung grenzenden Amtsführung der Innenministerin ein. Auch mit der Darstellung der im „Sondervermögen“ versteckten massiven Staatsverschuldung zeigte Stephan Brandner die von der Regierung verursachte Krisensituation auf und erinnerte daran, dass die CSU ein Mitverursacher der Probleme ist und deshalb keine glaubwürdige Opposition darstellt.

Der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Martin Sichert referierte treffend zu dem Thema Freiheit und erläuterte, warum es mit der Freiheitspartei AfD niemals eine experimentelle Impfpflicht und die Übertragung nationaler Gesundheitskompetenzen an die WHO geben wird. Er mahnte die Aufarbeitung des Regierungsversagens in der Corona-Zeit an und wies darauf hin, dass der bayerische Ministerpräsident ein Vorreiter der nachträglich als rechtswidrig erkannten Einschränkungen war.

Landtagskandidat Oliver Multusch ging schwerpunktmäßig auf den Verlust der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Industrie durch die explosionsartige Steigerung der Energiekosten ein. Deutliche Kritik äußerte er an dem geplanten Bau von Windrädern im Altöttinger Forst.

Bezirksrat und Spitzenkandidat Martin Wieser zeigte Lösungsansätze für eine bessere Finanzierung der Kliniken, um dem drohenden Wegfall der flächendeckenden medizinischen Versorgung entgegen zu wirken.

Begleitet wurde die Veranstaltung von etwa 30 Demonstranten. Auffallend war deren deutlich gesteigerte Aggression, die sich in heftigen verbalen Beleidigungen zeigte.

Zwar war der positive Ablauf der gelungenen Veranstaltung hierdurch nicht gefährdet, es wird gerade im Hinblick auf die vermehrten Gewaltdrohungen gegen Mandatsträger der AfD aber deutlich, dass die, die bewusst politische Gegner verteufeln, eben nicht „Bazis“ sind, sondern geistige Brandstifter.

(WA)

Alternative für Deutschland

17.09.2023,
Veranstaltung Mühldorf am Stadtplatz

Mühldorf erstrahlt in BLAU!

Im ersten Redeblock zeigten die Landtagsabgeordneten Andreas Winhart, Katrin Ebner-Steiner und Martin Böhm das völlige Versagen der Ampelkoalition in der von ihnen gewohnten Schonungslosigkeit auf und stellten die landespolitischen Lösungsvorschläge aus dem Parteiprogramm vor.

Unsere Landtags- und Bezirkstagskandidaten Oliver Multusch und Martin Wieser beschrieben die Konsequenzen der fatalen Bundes- und Landespolitik auf die Kreise und Kommunen.

Krönender Abschluss der Veranstaltung war unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion, Norbert Kleinwächter, der in seiner brillanten Rede ein Feuerwerk der politischen Missstände abbrannte, um gleich darauf die funktionierenden Lösungen der AfD zu präsentieren. Den trillerpfeifenden Berufsdemonstranten der Antifa hielt er den Spiegel vor und entlarvte sie sogleich als bildungsferne Antidemokraten, deren intolerante, unflätige Beleidigungen nur auf sie selbst zutreffen.

Kompetent und unterhaltsam moderiert wurde die Veranstaltung von unserem Schatzmeister Andreas Wahrlich.

Unser Dank gilt allen helfenden Händen und selbstverständlich allen Teilnehmern, die sich nicht von der herrschenden Meinungsdiktatur einschüchtern lassen.

Besonders bedanken wollen wir uns bei der Polizei, die die Veranstaltung gewohnt ruhig und deeskalierend abgesichert hat.

Es gibt nur eine Alternative für Deutschland,
am 8. Oktober jeweils beide Stimmen der AfD.

Alternative für Deutschland

12.09.2023

„Der Landkreis ging auf Reisen.“

Martin Wieser:

Herzlichen Dank an den Landkreis Mühldorf für die Einladung, insbesondere für einen wunderschönen und herrlichen Tag in Salzburg, vertreten durch Landrat Max Heimerl.

Wir als Mandatsträger und Vorstand der AfD sind dieser Einladung natürlich gefolgt.
Die Erlebnisfahrt mit einem Sonderzug führte in die wunderschöne Mozartstadt Salzburg.
Es fuhren über 500 Bürger aus der Region von Schwindegg über Ampfing, Mühldorf nach Salzburg. Nach der Ankunft wurden verschiedene überschaubare Gruppen gebildet um im Anschluss an einer Stadtführung teilzunehmen.
Bei besten Wetter konnten wir uns die verschiedenen Sehenswürdigkeiten besichtigen,
den Mirabellgarten in seiner vollen Blütenpracht, die Festung Hohensalzburg aus dem 11. Jahrhundert, den Dom zu Salzburg und natürlich auch das Geburtshaus von Mozart.

Es war rundum ein gelungener Tag für alle Teilnehmer und Organisatoren.

Alternative für Deutschland

04.09.2023

Alice Weidel LIVE beim politischen Gillamoos
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

AfD beim:
Gillamoos

Alice Weidel
rockt die Veranstaltung!

Immer wieder
Alice, Alice-Rufe und frenetischer Applaus

als sich unsere Bundessprecherin die völlig fehlgeschaltete Ampel vorknöpft.

Weitere Redner:
Katrin Ebner-Steiner, Martin Böhm, Ralf Stadler, Christian Breu und Bernhard Kranich

Alternative für Deutschland

27.05.2023

Veranstaltung: Waldkraiburg, Haus der Kultur

Martin Sichert kam und begeisterte!

Martin Sichert ist bereits in der zweiten Legislaturperiode als Abgeordneter im Bundestag und gegenwärtig der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion.
Gerade die letzten Jahre machte er sich bundesweit gegen die grundrechtswidrige Corona Politik stark.
Im September 2021 erschien sein Buch, mit dem Titel „Akte Corona“. Dieses Buch analysiert schonungslos die Corona-Politik der letzten Jahre und stellt sie den Fakten gegenüber.
Viele seiner reichweitenstärksten Reden sind diesem Thema gewidmet.
Jedoch bespielt Martin Sichert noch viele weitere Themen wie Migration, Klima, Wirtschaft…
Martin Sichert klärt auf und spricht ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

2023_05_27 Martin Sichert (MdB; AfD) in Waldkraiburg; "Gesundheitspolitik in Deutschland"
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Stichpunkte der Rede:

Migration:
Die AfD vertritt was in 90% der Länder der Welt für völlig normal gehalten wird, in allen politischen Bereichen, und vor allem sichtbar beim Thema Migration. Die AfD wird sogar in den Bevölkerungsgruppen mit Migrationshintergrund weit überdurchschnittlich oft gewählt.
Es ist für alle Menschen, egal wo sie herkommen, völlig unverständlich, dass Deutschland die Grenzen sperrangelweit öffnet und jeden hereinlässt, selbst Kriminelle und Kriegsverbrecher.

Energie:
Völlig absurd ist es in einer windschwachen Region wie dem Altöttinger Forst 40 Windräder aufstellen zu wollen, während in China jede Woche zwei neu gebaute Kohlekraftwerke ans Netz gehen und zu glauben, damit das Weltklima retten zu können.
Durch diese Politik sind wir Weltmeister bei der Strompreishöhe und dadurch weltweit nicht mehr wettbewerbsfähig; die Industrie wandert ab. Die Wertschöpfung, die den Sozialstaat in Deutschland trägt, erodiert, eine Verarmung großer Teile der Bevölkerung ist die Folge.
Selbst die großen Arbeitnehmerverbände wie die IG-Metall warnen inzwischen vor einem riesigen Verlust von Arbeitsplätzen.

Absurd ist es auch, durch die Abschaltung von Atom- und fossilen Kraftwerken den Strom zu verknappen und gleichzeitig neue Verbraucher wie die Wärmepumpe und E-Autos ans Netz zu bringen.

Meinungsfreiheit:
Um unliebsame Meinungen zu unterdrücken erfindet der linksgrüne Politikkomplex Begriffe wie „Hass und Hetze“ oder diffamiert Andersdenkende als Rechtsextreme, Verschwörungstheoretiker oder als irgendwelche Leugner. Das zeigt wo die wahre Intoleranz zu verorten ist.

Gesundheitspolitik:
Sichert gibt Infos zur Novellierung der Pflegeversicherung, der Verfahrensweise in Notaufnahmen, zur Corona-Politik und den Plänen der von China und der Bill & Melinda Gates Stiftung finanzierten WHO Weisungskompetenzen in Gesundheitsnotlagen zu übertragen.

Die Kosten für die Bürger werden im Gesundheitsbereich immer weiter erhöht, während die Leistungen immer weiter reduziert werden.

Expertenmeinungen werden von den regierenden Politikern als Rechtfertigung für abstruse Maßnahmen (wie in der Coronapolitik sichtbar) vorgeschoben, um sich aus der Verantwortung zu stehlen. Aber es ist genau umgekehrt. Die Regierung gibt die Richtung vor und sucht sich dann die geeigneten Experten die ihr Narrativ stützen.
Oder schlimmer noch: die Experten sind Beamte und Angestellte in Behörden und damit an die Weisungen ihres Ministers gebunden.

Noch ein Kuriosität:
Die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) fordert dem Bundestag 160 Bürgerräte, repräsentativ aus der Bevölkerung ausgesucht, (u.a. nach Kriterien vegetarischer oder veganer Ernährungsgewohnheiten) zur Seite zu stellen, die mit Expertenunterstützung den Abgeordneten Gesetzesvorschläge unterbreiten.
Darauf gibt es für Sichert nur eine Antwort:
Wenn es die 735 gewählten Abgeordneten im Bundestag nicht schaffen die Bürger zu repräsentieren, dann brauchen wir keine Bürgerräte sondern Neuwahlen!

Noch eine Frage:
Wie frei können Abgeordnete entscheiden?
Können Abgeordnete dem Fraktionszwang entgehen und können sie wirklich nur gegenüber ihrem Gewissen verantwortlich abstimmen? Immerhin steht der gute Listenplatz bei der nächsten Wahl auf dem Spiel. Sollte es bei der nächsten Wahl nicht klappen kann die Partei noch für einen gut dotierten Austragsjobs außerhalb des Parlaments sorgen.

Unterstützen Sie die AfD!
Desto stärker die AfD, umso mehr vernünftige politische Positionen werden in Deutschland Wirklichkeit!

Vielen Dank an Thomas Schwembauer vom AfD-KV-Altötting für den Videomitschnitt

(KD)

Fragen aus dem Publikum:

Corona-Maßnahmen:

2023_05_27 Martin Sichert (MdB; AfD) in Waldkraiburg; Frage 1: Fehlende Auswertung Gesundheitsdaten
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
2023_05_27 Martin Sichert (MdB AfD) in Waldkraiburg; Frage 2: Maßnahmenpolitik scheitert an Bevölker
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
2023_05_27 Martin Sichert (MdB; AfD) in Waldkraiburg; Frage 3: Digitalisierung im Gesundheitswerden
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
2023_05_27 Martin Sichert (MdB AfD) in Waldkraiburg; Frage 4: Elektronische Patientenakte
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
2023_05_27 Martin Sichert (MdB AfD) in Waldkraiburg; Frage 5: Genanalysen
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Bargeld ist Freiheit:

2023_05_27 Martin Sichert (MdB AfD) in Waldkraiburg; Frage 6b: Bargeld ist Freiheit
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
Alternative für Deutschland

12.12.2022

Politische Bildungsreise ins
EU-Parlament nach Straßburg

Knapp 40 Interessierte aus verschiedenen Kreisverbänden Bayerns und des Kreisverbandes Mühldorfs nahmen die Einladung unseres Europa-Abgeordneten Markus Buchheit für die zweitägige Veranstaltung gerne an.

Mit dem Bus ging es direkt in ein nettes Hotel in der Nähe von Straßburg zum Check in und zum gemeinsamen Abendessen in zwangloser Atmosphäre. Danach Spaziergang zum weltberühmten Straßburger Christkindlmarkt auf einen Glühwein mit anschließender zweistündiger äußerst informativen Stadtführung.

An Tag zwei stand das Europäische Parlament mit all seinen Facetten auf der Tagesordnung. Die beiden EU-Abgeordneten Markus Buchheit und Gunnar Beck übernahmen die Moderation höchstpersönlich.
Zu ihrem Erstaunen mussten die Zuhörer erfahren, dass unter dem Prunk und dem Glamour des Parlaments nicht viel wertschöpfendes zu finden ist.

Trotz der wenig erfreulichen Erkenntnisse über das Euro-Parlament war es eine gelungene Veranstaltung, die im nächsten Jahr mit dem Besuch der Zweigstelle Brüssel weitere tiefe Einblicke ins Thema gewähren wird.

Tröstlich war ebenfalls die gesammte Kostenübernahme der Bildungsreise durch den Steuerzahler.

MdEP Markus Buchheit & Gunnar Beck

Alternative für Deutschland

17.11.2022

Bürgerdialog –
Waldkraiburg, Haus der Kultur

Rund 60 interessierte Zuhörer hatten sich im kleinen Saal des Kulturhauses in Waldkraiburg zum Bürgerdialog eingefunden. Zeitgleich wurde der Event live bei Facebook übertragen.
Themenschwerpunkte waren die Energie- und Nahrungsmittelsicherheit sowie sozialpolitische Aspekte, wie das im Bundesrat vorläufig gescheiterte Bürgergeld.

Die drei Bundestagsabgeordneten Gerrit Huy, Wolfgang Wiehle und Stephan Protschka stimmten die Zuhörer des Bürgerdialoges mit äußerst informativen Referaten zu ihren Fachgebieten ein.
Den anschließenden zahlreichen Fragen der Gäste standen alle drei, wie gewohnt, kompetent Rede und Antwort.

Alternative für Deutschland

15.10.2022

Großes Weinfest
des AfD-Kreisverbandes Mühldorf

Liebe Mitglieder und Freunde der AfD,

wenn ihr selbst zu Gast auf dem großen Weinfest des AfD-Kreisverbandes Mühldorf wart könnt ihr bestätigen, dass wir eine grandiose Feier erleben durften!

Neben rund 60 Gästen waren wieder einige Bundestags.- und Landtagsabgeordnete und viele andere Mandatsträger dem geselligen Beisammensein gefolgt.

Selbstverständlich standen sie den zahlreichen Fragen der Basis zum täglichen Politikgeschäft mit ihrer fachlichen Expertise zur Verfügung.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Spender der zahlreichen Kuchen und dem fantastischen Catering, das mit einem saftigen Spanferkel samt leckeren Beilagen seinen Höhepunkt hatte.

Wir essen - was wir wollen!!
Die Gastgeber, Heidi & Martin
und ihre Gäste
Die schusskräftigen MdB's Wiehle, Kraft, Peterka & Felser in Aktion
Alternative für Deutschland

Alternative für Deutschland